Beratung

Bevor wir gemeinsam die Ärmel hochkrempeln um an den Problemen oder Sorgen und Wünschen rund um das Zusammenleben mit Ihrem Hund zu arbeiten, freuen wir uns auf einen Beratungstermin mit Ihnen und Ihrem Vierbeiner. Während eines Spazierganges sprechen wir darüber, wie eine gute Beziehung aus Ihrer Sicht aussehen soll. Was bedeutet für Sie Vertrauen und Rückhalt? Wir schauen uns Ihren Hund gemeinsam in unterschiedlichen Situationen an. Wer agiert und wer reagiert, welche Reizlagen sind schwierig und wie nimmt Ihr Hund seine Umwelt überhaupt wahr?  Dies sind nur ein paar Beispiele von Dingen, welche wir ausführlich analysieren werden. Außerdem sprechen wir auch intensiv über Ihr Zusammenleben mit Ihrem Hund. Wie fühlen Sie sich in schwierigen Situationen? Woher kommt die Motivation etwas ändern bzw. optimieren zu wollen? Wie würde sich Ihr Leben verändern, wenn Ihr Hund sich so zeigen würde wie Sie es sich für ihn wünschen? Es werden alle Fragen von Ihnen ausführlich beantwortet, Denkanstöße gegeben und ein möglicher Trainingsweg mit Ihnen zusammen erarbeitet.

Egal welches Thema auch anstehen mag, wir freuen uns auf Sie und Ihren Vierbeiner.

 Einzelstunden

Nach einem erfolgten Beratungstermin knüpfen wir gerne engmaschig mit Einzelstunden an. Hier starten wir nicht bei null, sondern holen Sie auf Ihrem persönlichen Wissensstand ab um Sie an Ihr Ziel zu bringen. Wichtig ist uns hier, dass Sie sich nicht zu einem „Futterautomaten“ degradieren lassen. Vielmehr ist uns eine echte Beziehung zu Ihrem Hund wichtig, bei der er auch mit seinen Bedürfnissen, Ängsten und Wünschen wahrgenommen wird. Eine ehrliche und langfristige Beziehung kann man sich nicht erkaufen. Vertrauen und Respekt kann man nur erhalten, wenn man authentisch ist und auch wohlwollende Grenzen setzen kann. In der Regel reichen 4-8 Einzelstunden aus um Ihnen das nötige Wissen mit an die Hand zu geben. Dies ist jedoch individuell zu betrachten da jedes Mensch- Hund Team einzigartig ist. Im Anschluss an die Einzelstunden, erfreuen sich unsere Gruppenstunden größter Beliebtheit. Gleichgesinnte Hundehalter bekommen die Möglichkeit, in  einem von uns vorgegebenen Rahmen gemeinsam mit uns das Gelernte zu festigen und zu erweitern. Viele Wege führen nach Rom und wir freuen uns darauf mit Ihnen und Ihrem Hund, Ihren individuellen Weg zu finden und gemeinsam zu gehen.


Welpengruppe

Sie denken "Sitz, Platz und bei Fuß laufen" muss im Welpenalter definitiv erlernt werden weil der Hund es später nicht mehr versteht? Natürlich darf die Grunderziehung nicht fehlen, jedoch ist das Wichtigste in dieser tollen Welpenzeit der soziale Umgang mit anderen Hunden, Menschen und Ihnen. Hier legen wir den sozialen Grundstein für viele harmonische Jahre mit Ihrem neuen Familienmitglied.
Merke: Die Basis einer soliden Erziehung ist eine gute Beziehung.
 
Junghundegruppe

Wenn die kleinen Welpen zu "Pubertieren" heranwachsen heißt es bloß nicht die Nerven verlieren. Immer und immer wieder stellt ein Junghund seinen Menschen auf die Probe und testet an. Aber das ist gut so, denn so können wir ihm helfen sich zu einem angenehmen Begleiter zu entwickeln. Wir lernen seine positiven Fähigkeiten kennen und können diese fördern.
 
Fortgeschrittenengruppe

Wenn die Grunderziehung stimmt heben wir in dieser Gruppe die Er- und Beziehung nochmal auf ein anderes Niveau. Immer wieder neue Aufgaben erwarten das Mensch-Hunde-Team hier. Mit viel Spiel und Spaß fördern und fordern wir Ihre Teamarbeit.
 
Erziehungsspaziergänge (auch für Rabauken)

Sie würden gerne entspannt im Park spazieren gehen und nicht an Schweißausbrüchen leiden wenn Ihnen andere Hunde oder Menschen  entgegenkommen?

Sie würden gerne Ihrem Hund die Möglichkeit geben ihn mehr in den Alltag zu integrieren ohne negativ aufzufallen?

Leider ist es vielen Hundehaltern sehr unangenehm bis peinlich wenn der eigene Hund sich nicht "normal" verhält. Sie müssen sich immer rechtfertigen warum der Hund einen Maulkorb trägt oder warum der Hund Abstand zu anderen Menschen oder Hunden benötigt.

Gemeinsam sind wir nicht mehr einsam!

Ich biete Ihnen die Möglichkeit in einer kleinen Gruppe spazieren zu gehen. Gemeinsam meistern wir alle Situationen die uns in den Weg kommen. Mit viel Ruhe besprechen wir die jeweilige Problematik und finden Lösungsansätze.

Diese Spaziergänge sind speziell für:

- Leinenrambos (gegen Menschen oder Hunde)

- Angsthasen

- Nervenbündel

- Hyperaktive Zappelmonster

- Kontrollfreaks


Wesenstestvorbereitungsgruppe

Der Wesenstest steht an und Sie möchten mit Gleichgesinnten für diese Prüfung üben? In dieser Gruppe begeben wir uns in sämtliche Situationen, welche in einem Wesenstest abgefragt werden könnten. Jede Gelegenheit wird genutzt um Überraschungsmomente, welche das Leben für uns bereit hält,  zusammen zu meistern. Sie bekommen die Sicherheit auch schwierige Gegebenheiten souverän zu lösen. Bevor Sie in diese Gruppe kommen, empfehlen wir Ihnen im Vorfeld Einzelstunden bei uns zu nehmen. Bestimmte Problematiken werden somit im Vorfeld herausgefunden und ein intensiveres Arbeiten ist möglich.

Tierheimhundeschule

Unsere Tierheimhundeschule wird von Tierheiminsassen oder Ehemaligen sowie externen Kunden besucht. Der Hauptschwerpunkt ist das Lernen unter Ablenkung, wie zum Beispiel Hundebegegnungen oder aber auch verschiedenste Bewegungsreize. Hierdurch bietet sich die Möglichkeit die Toleranz und Akzeptanz Ihres Hundes zu verbessern. 
Im geschützten Rahmen wird bereits Erlerntes abgefragt oder aufgefrischt. 
Um die Qualität und den reibungslosen Ablauf sicherzustellen ist vorab ein Beratungsgespräch notwendig.

Samstags, 12 Uhr, Treffpunkt  Im Hock 7 in Hilden, Preis: 10er Karte EUR 140,- (Gültigkeit 6 Monate)



Dogwhisper © 2018e